Startseite   │   News   │   Spielberichte   │   Spielerinnen   │   Historie   │   Kontakt

Datenschutzrichtlinien

 

                                                                                                                                                                         

 

Herzlich willkommen auf der Homepage

"Frauen- und Mädchenfussball"

des SV Schechen.

 

 

 

Dem Nachwuchs droht leider das Aus!

Wenn man die aktuelle Frauenmannschaft betrachtet, so kommt ein großer Teil aus der vereinseigenen Nachwuchsmannschaft und das war immer gut so. Aber wie soll es weitergehen?

Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, dann steht das Ende des Mädchenfußballs beim SV Schechen zum Saisonende ins Haus. Wie Coach Andi Löffler mitteilte verlassen vier Mädels altersbedingt die B-Juniorinnen. Mit dem verbleibenden Rest ist keine Mannschaftsbildung mehr möglich. Neuzugänge sind nicht in Sicht. Zudem kommt hinzu, dass Andi Löffler nach drei Jahren durchaus erfolgreicher Arbeit mit den Mädels zum Saisonende wegen Überlastung seine Tätigkeit beendet. Wir bräuchten also nicht nur neue Spielerinnen, sondern auch einen neuen Coach, was heute mindestens genauso schwierig ist.

Gibt es überhaupt Möglichkeiten für eine Rettung des Mädchenfußballs in Schechen. Ja, vielleicht. Wenn ein engagierter Trainer, eine begeisterungsfähige Trainerin gefunden würde, dann böten sich zwei Möglichkeiten:

1. Spielgemeinschaft B-Juniorinnen mit dem ASV Rott am Inn oder anderem aufnahmewilligen Verein. Aber sehr schwierig wegen der weiteren Fahrtstrecken zum Training. Es wurde auch noch mit keinem Verein verhandelt; denn ohne Trainer(in)  gibt es auch keine Mannschaft.

2. Bildung einer Freizeitmannschaft auf Kleinfeld (9er-Feld). Da wäre der bleibende Rest des jetzigen Teams spielberechtigt und könnte Ergänzung durch Frauen finden die im Bezirksligakader keine Heimat mehr haben. Bei den Freizeitteams können Mädels bereits ab 14 Jahren mitspielen und zusammen mit Frauen ein Team bilden. Vor einigen Jahren haben wir mit diesem Modell bereits gute Erfahrungen gemacht. Aber auch  hier ohne Trainer(in) keine Mannschaft; denn es müsste erst bei den Frauen recherchiert werden, ob sich welche finden, die in einem Freizeitteam mitspielen wollten.

 

                                                                                               

Für Ihr Interesse sagen wir

 

                                                                                            Wichtiger Hinweis
 

Bilder von dieser Seite dürfen ohne Einwilligung nicht heruntergeladen oder kopiert werden.
Wenn sich jemand durch einen Beitrag oder ein Foto in seinen Rechten beeinträchtigt fühlt, so wird um sofortige Mitteilung unter www.mueller.schechen@web.de  gebeten.

 

 

Letzte Aktualisierung 16.02.2020

Besucherzaehler